Fachgebiet

 

Willkommen auf der Homepage des Fachgebiets

Deutsches und Internationales Öffentliches und Privates Baurecht

 

Bitte beachten Sie: Mit Eintritt in den Ruhestand von Prof. Dr. Axel Wirth zum 30.09.2016 wird das Fachgebiet Deutsches und Internationales Öffentliches und Privates Baurecht aufgelöst.

Die Modulangebote im Bereich Baurecht sind bereits ab SoSe 2016 eingestellt, daher sind keine Modulanmeldungen mehr möglich. Die Vorlesung Einführung in das Recht wird von einem anderen juristischen Fachgebiet fortgeführt, welches bereits im WiSe 2016/17 die Wiederholungsprüfung betreut.

Prof. Wirth ist über seine private Homepage (www.axel-wirth.de) erreichbar.

 

Das Fachgebiet ist auf zahlreichen Forschungsgebieten des öffentlichen und privaten Baurechts aktiv. Es befasst sich u.a. mit der Europäisierung des öffentlichen Baurechts, der Entwicklung eines europäischen Vertragsrechts, insbesondere eines europäischen privaten Baurechts (einschließlich Architekten-/Ingenieurrecht), der Schaffung eines eigenständigen Baurechts im nationalen Bereich (Fortentwicklung der VOB/B, Entwicklung eines eigenen Bauvertragsrechts im BGB), der Einführung eines eigenständigen Architekten-/Ingenieurrechts im nationalen Bereich (u.a. Gestaltung einer VOF/B).

Weitere Themenschwerpunkte sind die Gestaltungsmöglichkeiten von Bau-, Architekten- und Ingenieurverträgen im nationalen und internationalen Bereich sowie Streitbeilegungsmodelle (Schlichtungsverfahren, Mediation, Schiedsverfahren, Schiedsgutachterverfahren). Hier fließt die Praxiserfahrung des Lehrstuhlinhabers als Schiedsrichter, Schiedsgutachter und Mediator in Verfahren zum nationalen und internationalen Bau- und Anlagenbaurecht ein. Schwerpunkte bilden schließlich auch die Themen Nachhaltigkeit, energieeffizientes Bauen, Fragen der Innenluftraumqualität, das Umweltrecht und Energierecht.